Über mich – Thomas Ender

Im Jahr 2014 führte mich das Leben in die Yogaklassen von Rainer Neyer. Sehr schnell bemerkte ich die drastischen und positiven Auswirkungen des von Rainer unterrichteten Yogastils und mein Leben begann sich zunehmend zum positiven zu Verändern. Seither hat sich vieles für mich verändert. Angefangen von der Ernährung, körperlichem und geistigen Wohlbefinden, bis hin zu beruflichen und persönlichen Beziehungen haben sich alle Bereiche meines Lebens stark zum positiven verändert. Ich fühle mich, dank dem Yoga, viel ausgeglichener, energiegeladener, inspirierter und glücklicher. Die Kraft des Kundalini-Yoga ist real, und ich empfinde es als ehrenvolle Aufgabe diese Praxis an andere weiterzugeben.
In meiner recht kurzen Zeit als Yogaunterrichtender, erst seit 2018, durfte ich bereits an vielen verschiedenen Orten Kurse und Retreats leiten. So führte mich das Leben nach Indien, Frankreich und die USA. Umso mehr freue ich mich nun in Wien zuhause und tätig zu sein.